20.1.14

Sante Gesichtsfluid für Mischhaut

IMG_1039

Meine erste Naturkosmetik-Gesichtspflege kommt von Sante und habe ich bereits vor ein paar Monaten gekauft. Wer schon einmal in der Naturkosmetik-Abteilung beim Müller war, kennt sicher diese Damen, die da zeitweise herumschwirren und dir ihre Hilfe anbieten wollen. Ich bekam damals eine recht magere Beratung und auch wenn ich mich damals noch nicht so gut mit Inhaltsstoffen & Co auskannte, konnte mir niemand einreden, dass ein Fluid schwerer auf der Haut liegt, als eine Creme…
Also habe ich mich alleine auf die Suche gemacht und mich schließlich für dieses Fluid entschieden.

Allgemein
Das Fluid ist in einem Pumpspender verpackt, der noch einmal durch einen Karton geschützt ist. Die Verpackung ist aus Plastik und eher mittelmäßig stabil. Bezahlt habe ich für die 30ml etwas mehr als 10€, sicher bin ich mir da aber nicht mehr. Bekommen kannst du Sante in manchen Reformhäusern, bei großen Müllern und in einigen NK-Onlineshops.

Erster EindruckGleich beim ersten Mal fand ich den Pumpspender und den dezenten frischen Duft sehr angenehm. Auch dass man bei einem dünnen Schlitz der Verpackung sehen kann, wie viel Produkt man noch hat.

IMG_1037

Anwendung + WirkungIch trage das Produkt immer morgens vor meinem Make-up auf, auf dem frisch gewaschenen Gesicht lässt sich die leichte Textur gut verteilen und zieht schnell ein. Leider mattiert sie nicht unbedingt gut, aber ausreichend, da ich sowieso noch Puder auftrage. Meine fettige Haut hat sich die letzten Monate etwas gebessert, deshalb stört mich der semi-matte Effekt nicht wirklich.
Das Fluid ist aber wirklich nur für ölige Stellen gedacht. Manchmal habe ich an den Wangen trockene Stellen, die ich mit einer anderen Creme behandeln muss, da das Fluid so gut wie keine Feuchtigkeit spendet.


IMG_1038

Inhaltsstoffe
Das Fluid basiert auf Wasser, Alkohol Denat, Glycerin und Sojabohnenöl, was ich nicht ganz so berauschend finde. (Aber wie gesagt, ich kannte mich damals noch nicht mit Inhaltsstoffen aus.) Angereichert ist es mit mehreren Ölen, einigen Konservierungsstoffen und Duftstoffen.
Über die Inhaltsstoffe kann man auf der Sante-Website noch mehr Informationen zu den einzelnen Inhaltsstoffen finden. (Herkunft, Wirkung, usw.)

Fazit
Ich werde diese Creme noch aufbrauchen, sie aber nicht mehr wieder kaufen. (Danach werde ich einfach mein Gesichtswasser von Sonnentor als Pflege benutzen, über das ich Hier schon einmal mehr erzählt habe.) Einer Freundin mit niedrigeren Ansprüchen an Naturkosmetik-Produkten würde ich das Fluid allerdings doch empfehlen.

Welche ist deine liebste Gesichtspflege? Ich würde mich natürlich über Empfehlungen für ölige Haut freuen! :)

Kommentare:

  1. Das Fluid kenne ich nicht, mir sagen die INCIs aber auch nicht so richtig (für meine Haut) zu. Ich benutze derzeit nur ein Öl zur Gesichts- bzw. Tagespflege. Reicht mir vollkommen aus.

    AntwortenLöschen

Ich lese mir jeden Kommentar durch und beantworte ihn auch, sofern das möglich ist. Bei ausführlicheren Fragen wäre eine E-Mail aber angebrachter.